Mittwoch, 1. April 2015

[geChallenged] ► Anti-Age dem SuB 3.0, Act IX



Dermaßen kurz vor knapp habe ich meine Glücksfee selten ausgelesen: am 31.ten März um ca. 22 Uhr habe ich in der Bahn die letzte Seite "Denk an mich in der Nacht" von Joanne Harris gelesen. Inzwischen ist mir auch klar, warum es hier Nachwort anstatt des obligatorischen Vorworts gab. Denn dort verrät die Autorin, dass es sich beim auf dem Klapptext großmündig angekündigten "neuen Roman der Autorin des Weltbestsellers" eigentlich um ihr aller erstes Werk "The evil Seed" (sehr treffender Titel, btw!) handelt, das nur von Spinnweben befreit neu aufgelegt wurde. Was soll ich sagen? Das merkt man dem Buch an. Aber ich finde es faszinierend, dass Frau Harris schon ganz zu Anfang und mit ungeschliffenem Stil diesen gewissen Zauber weben konnte, der mich heute noch an ihre Bücher fesselt. Für Fans auf alle Fälle empfehlenswerte, ja, was für Lektüre eigentlich? Für Urban-Fantasy gab es zu viel Gefühl und Obsession, für Romantasy viel zu viel Blut.  Also vielleicht einfach nur empfehlenswert für Fans der Autorin . Pflicht? Check! Kür? Öhm, tja, also... Schon wieder schuldig im Sinne der Anklage: ich habe kein einziges weiteres Alt-SuB-Buch gelesen. Strafe muss sein, das dachte sich wohl auch die Glücksfee und hat mir mit "Magie" von Trudi Canavan ein hübsches Schwergewicht zugelost. Aber die Herausforderung nehme ich gerne an, denn im April werden bei mir andere Seiten aufgezogen, tschakka! Unf für euch? Passend zu Ostern konnte ich nicht widerstehen...
"Eiersuche: Lies ein Buch vom Alt-SuB, das dir in irgendeiner bezahlfreien Form ins Nest gelegt wurde! (Geschenkt, geliehen, zur Rezension etc. Glücksfee zählt NICHT)"
Nachdem ich im März Meister Zufall einen Gastauftritt zugestanden habe, dürfte dieses Mal hoffentlich für jeden etwas dabei sein. Oder geht es nur mir so, dass sich noch ein, zwei oder auch zwanzig  Geschenke im SuB-Sumpf tümmeln? Ich wünsche euch auf alle Fälle frohe Ostern, einen wunderschönen - und vielleicht irgendwann dann tatsächlich auch sonnigen - Frühlingsanfang sowie frohes (Lese-)Leben! Und in diesem oder dem nächsten Leben werde ich auch ENDLICH eure Kommentare beantworten, sorry.
Wie immer dürft ihr mir auch gerne - falls noch nicht geschehen, danke an alle Rückmeldungen! - euren Kurs im letzten Monat posten oder mailen. Zur Teilnehmerliste geht es *hier*.


- ACHTUNG -
Bitte NICHT mehr auf der Challenge-Seite kommentieren!
Die Kommentare erscheinen dort nicht immer!
Postet bitte bei den Monats-Posts, danke!
- ACHTUNG -


Sonntag, 29. März 2015

[geLesefuttert] ► Mini-SuB: Klar zum Entern #5












Gebt mir eine Bücherliste zum Abhaken und ich visiere den siebten Froschhimmel an. Ich liebe das Aufstellen von Mini-SuBs! Vertane Lesezeit? Vielleicht. Aber Hege und Pflege meiner unzähligen Listen ist mir eine Herzensangelegenheit und mit dieser hier könnt ihr meinen geplanten Enter-Kurs verfolgen. Habt ihr schon Bücher davon gekapert? Hat es sich gelohnt, oder sollte die Durchhalte-Schokolade griffbereit sein? Über eure persönlichen Kreuze auf der Schatzkarte freue ich mich immer.



>>Königsschwur<< (J.Abercrombie) Wie war das noch gleich: ich lese erst alle ungelesenen Abercrombies aus dem SuB-Sumpf, bevor ich seine neueste Reihe in meine Reihen aufnehme? Hm. Tja. Also... Zu meiner Verteidigung kann ich immerhin anführen, dass ich den durchweg begeisterten Rezensionen zu "Half a King" wirklich überraschend lange widerstanden habe. Aber als die deutsche Übersetzung "Königsschwur" - ich verkneife mir an dieser Stelle jegliche Kommentare zur Cover-(Verun-)Gestaltung - auf dem neuen Randomhouse-Bloggerportal (Nur gucken, nicht anfassen- ihr kennt das doch bestimmt) gesehen habe... Wie heißt es so schön? Was interessiert mich mein Gequake von gestern! ICH HABE DEN NEUEN ABERCROMBIE !!!

>>Mit uns der Wind<< (B.Belitz) Mit Frau Belitz hatte ich schon alles: die Nacht unter der Bettdecke durchgemacht mit "Splitterherz", schier verzweifelt an Ellie in "Scherbenmond" und einigermaßen versöhnt mit Gott, der Welt und dem Plot in "Dornenkuss". So vielschichtig meine Probleme mit ihren Charakteren auch manchmal sein mögen, ich liebe den Schreibstil der Autorin. Außerdem durfte ich Bettina schon einmal im Rahmen einer Leserunde kennen lernen und verehrte Badegäste, das nenne ich einen bleibend positiven Eindruck! Entsprechend glücklich war und bin ich, dass mir die Glücksfee dieses Jahr wieder holt war und ich an der autorenbegleiteten Leserunde im Büchertreff teilnehmen darf. Eine faszinierende Geschichte, tolle Diskussionen und ganz viele kleine und große (Un-)Wichtigkeiten fürs Leben. Toll

>>Denk an mich in der Nacht<< (J.Harris) "Anti-Age dem SuB"-Glücksfee im März, die ich kurz vor knapp noch lesen muss möchte. In Zeiten von "Shades of Grey" ist der Titel allerdings nicht die unverfänglichste Bahnlektüre, das kann ich auch sagen. Vierer-Sitze meide ich inzwischen, nachdem man mir mehrmals äußerst zwei- bis dreideutige Blicke zugeworfen hat... Dabei ist "Denk an mich in der Nacht" alles, aber keine horizontale Groschengeschichte! Urban (Vampir) Fantasy +  Joanne Harris? Das MUSS einfach gut werden. Ich bin so gespannt darauf, was sich eine Schriftstellerin ihres Kalibers zu diesem Thema hat einfallen lassen! Mit 0815-"Ich gliiiitzere in der Sooonne und bin uuunwidersteeehlich"-Spitzzähnen wird es sicher nicht getan sein .

>>Lieber Linksverkehr als gar kein Sex<< (K.Higgans) Was hatte ich mich gefreut, als ich bei BloggdeinBuch wieder Glück hatte. "Lieber für immer als lebenslänglich" war schließlich ein absolutes Highlight, das ich praktisch am Stück durchgesuchtet habe und auch heute noch am liebsten wieder und wieder (...) und wieder lesen würde. Tja- denkste. Davon war hier nichts, aber auch gar nichts mehr zu spüren. Meine Meinung zum Buch kommt die Tage, aber die Geschichte und insbesondere die Charaktere haben mich wirklich schwer enttäuscht. Die Reihe liegt jetzt vorerst auf Eis, bis sich die Zeter-Kröte wieder ein wenig beruhigt hat.

>>Das Lied von Eis und Feuer: Der Sohn des Greifen<< (G.R.R.Martin) Eigentlich wollte ich "A Dance with Dragons" erst lesen, sobald der nächste Band wenigstens angekündigt wurde. Ein, zwei Verschiebungen, damit könnte ich schließlich leben. Ob nun 2015, 2016 oder 2026- Hauptsache, die Fortsetzung ist uns gewiss! Aber wie es das Schicksal wollte, waren da plötzlich Kobo Konrad, meine Froschigkeit und weder weit noch breit eine Bahn in Sicht... Also ja: ich wage es! Auch wenn ich weiß, dass spätestens das Ende von Band zehn mein Leben zur Froschhölle machen wird. Auch wenn ich weiß, dass es eigentlich illegal ist, GRRM so lange in einen Keller zu sperren, bis wir die Geschichte vor den Serienfans schwarz auf weiß haben... Hrhrhr... MUHAHAHA!